Zentrum Orthopädie und Unfallchirurgie Limburgerhof - Kniescheibenprobleme

Orientierungshilfe: Leistungen > Ambulante Operationen > Kniescheibenprobleme

Kniescheibenprobleme

Die Kniescheibe ist ein in eine Sehne eingelagerter Knochen, der die Zugrichtung der Sehne optimiert und in diesem Fall die zur Streckung des Unterschenkels notwendige Kraft reduziert. Verletzungen der Kniescheibe sind in erster Linie Verrenkungen nach außen, häufig beim Sport und vor allem bei Heranwachsenden (Patellaluxation).Beim Verrenken der Kniescheibe nach außen kommt es in der Regel zu einer Zerreißung der inneren Kniescheibenhaltebänder sowie häufig zur Abscherung von Knorpelfragmenten der Kniescheibe (Flake Fracture).

Therapeutisch werden die gerissenen Kniescheibenhaltebänder arthroskopisch genäht sowie begleitende Knorpelschäden behandelt, Knorpelflakes wenn möglich refixiert . Daneben kann durch ein arthroskopisches laterales Release n. Viernstein und mediale Raffung eine optimale Zentrierung der Kniescheibe erreicht werden.